Pedrito Calvo (CU)

Pedrito Calvo ist ein besonders charismatischer Frontmann und sicherlich Kuba´s bedeutendster Sänger. Er war lange Zeit einer der zentralen Figuren der weltweit bekanntesten kubanischen Band Los Van Van. Über 20 Jahre tourten sie zusammen sehr erfolgreich um die Welt und räumten dabei etliche Preise ab. Der Sänger trennte sich von Los Van Van und ist seitdem mit seinen eigenen Projekten längst so erfolgreich, dass sie aus den Playlists der Latinliebhaber nicht mehr wegzudenken sind.

Im Sommer 2020 kommt er mit einer herausragenden achtköpfigen Band und einer brandneuen CD im Gepäck auf Europatournee.

Line up
Pedrito Calvo / Stimme
William Borrego Rodriguez/ Posaune, Gesang
Lázaro Dilout / Trompete, Gesang
Nicolás Sirgado / Bass, Gesang
Herber Méndez / Piano, Gesang
Querol Aldana / Tres Cubano, Gesang
Vivo Barrera / Percussion
Fabián Sirgado / Congas, Gesang

Bio
Nach seinem ersten TV-Auftritt 1957 in Kuba arbeitete Pedrito Calvo zunächst als Sänger in dem Orchester seines Vaters. Juan Formell, der Bandleader von Los Van Van, Kubas bekantestem Orchester, wurde auf ihn aufmerksam und engagierte ihn als Leadsänger. Dieses Engagement dauerte 30 Jahre, in denen Pedrito mit Van Van über 500 Titel aufnahm und ihn bereits zu seinen Lebzeiten zu einer Legende machten. Zahlreiche Aufnahmen zählen bis heute, nicht nur in der weltweiten Latin-Gemeinde, zu den bekanntesten Latin- Songs. In 2001 erhielt Pedrito für seine Performance auf der Van Van CD „LLego la Hora“ einen Grammy in der Kategorie „Best Salsa Performance“.

2001 verließ er Los Van Van um zunächst mit den Afro Cuban All Stars, dessen Direktor Juan de Marcos, der Gründer des Buena Vista Social Clubs war,  CD-Aufnahmen und Tourneen zu machen. Nach dieser Zusammenarbeit gründete er sein eigenes Orchester: Pedrito Calvo y la Nueva Justicia.

2014 nahm er mit dem italienischen Popstar Zucchero den erfolgreichen Titel „Asi Celeste“ auf und gab zusammen mit ihm zahlreiche Konzerte.