Rüdiger Baldauf´s Trumpet Night (DE)

R_Baldauf_MG_2750_SW
Die Trumpet Night ist ein großartiges Zusammentreffen der Stars der Szene. Regie führt dabei Startrompeter Rüdiger Baldauf der Gäste wie Joo Kraus, Andy Haderer und Ausnahmestimme, Produzent und Songwriter Edo Zanki um sich vereint. Neben Stücken, die die Gäste in der Trumpet Night mitbringen, hat Baldauf seine Eigenkompositionen neu arrangiert und eigens für die Gastsolisten auf den Leib geschrieben. Vervollständigt wird dieses besondere Konzert von der ausnahmslos hochkarätig besetzten Band, die alleine schon einen Besuch wert ist!

Rüdiger Baldauf
Er gehört zu den erfolgreichsten Trompetern in Deutschland. Seit 10 Jahren ist er Trompeter bei den Heavytones, der Band von „TV Total“, war zuvor Mitglied  im legendären “United Jazz & Rock Ensemble” und den “RTL Samstag Nacht Allstars” sowie der Paul Kuhn Big Band. Außerdem spielte er mit  Ray Charles, Seal, Michael Bublé, James Brown, Lionel Richie, Maceo Parker, Joe Zawinul sowie allen deutschen Rundfunk Big Bands.

Andy Haderer
der erfolgreiche, österreichische Jazztrompeter, ist mehrfacher Grammy-Preisträger: 2007 mit der WDR Big Band in der Kategorie „Best Large Jazz Ensemble“ für die CD“ Some Skunk Funk“ sowie 2008 mit Patti Austin mit der populären WDR Big Band in der Kategorie „best female vocal album“. Der Studiomusiker und Solist arbeitete bereits mit Künstlern wie Clark Terry, den Brecker Brothers, Joe Zawinul, Jay Clayton, Phil Collins, Diane Schuur, Patti Austin, Michael Gibbs oder dem Vienna Art Orchestra zusammen.

Joo Kraus
Ein bedeutender deutscher Jazztrompeter und Komponist. Bekannt und berühmt geworden durch das Hip-Jazz Projekt Tab Two. Heute bedienen sich Musikgrößen wie die Jazzkantine, De-Phazz, Fury In The Slaughterhouse, Kinderzimmer Productions, Die Happy, Laith al Deen, Peter Herbolzheimer, Charlie Mariano, Nana Mouskouri, Bap und Tina Turner seiner Kunst. An namhaften Credits mangelt es dem gebürtigen Ulmer nicht.

Edo Zanki
Gerade als Produzent hat Edo Zanki ein wichtiges Stück deutscher Popgeschichte geschrieben. So arbeitet er bis heute mit Dutzenden von Pop- und Rockgrößen wie Sasha, Thomas D., Rainhard Fendrich, Ulla Meinecke, Anne Haigis, Herbert Grönemeyer, Ina Deter, Tina Turner, André Heller, Xavier Naidoo, den Söhnen Mannheims, Julia Neigel u.v.a zusammen. Zankis eigene Soloalben formten seit den 80ern textlich und musikalisch das Bild eines Singer/ Songwriters in deutscher Sprache, das sich musikalisch nicht aus dem traditionellen Chanson, sondern aus dem afroamerikanischen Soul und Blues und aus Zankis mediterraner Herkunft speist. Hits, wie das schon erwähnte, „Tänzerin im Sturm“, Dein roter Mund“, und „Gib mir Musik“ sprechen da für sich.

 

Besetzung:
Rüdiger Baldauf – Trompete
Joo Kraus – Trompete
Andy Haderer  – Trompete
Bruno Müller – Gitarre
Christian Frentzen – Keyboard
Marius Goldhammer – Bass
Mario Garuccio – Drums