Info

Stil: Flamenco, Jazz

Herkunft: Spanien

Wohnhaft: Spanien
Travelparty: 4 Musiker + 1 Crew

Line Up

Pau Figueres / Gitarre (+ Effekte)
Dario Barroso / Gitarre
Ismael Alcina / Bass
Arnau Figueres / Percussion

Pau Figueres

Einer der talentiertesten und interessantesten spanischen Gitarristen unserer Zeit. Seine Beherrschung aller musikalischen Sprachen machen seine Gitarre zu einem faszinierenden Instrument.

Pau Figueres ist ein herausragender Gitarrist, der Flamenco mit zeitgenössischer Musik verbindet, Musik stets aus verschiedenen interpretatorischen Blickwinkeln betrachtet und die Gitarre als vielseitiges Cross-Over-Instrument versteht. Eingebettet in unzählige musikalische Genres, Stile und Projekte, spiegeln seine Originalkompositionen seine einzigartige Herangehensweise an Gitarre und Musik wider.

Pau, geboren 1989, begann bereits im Alter von 8 Jahren klassische Gitarre zu studieren und machte daraufhin seinen Bachelor-Abschluss an der Superior School for Music in Barcelona (ESMUC) unter der Leitung von Zoran Dukic, einem der angesehensten klassischen Gitarristen unserer Zeit. 2011 schloss er sein Studium mit der höchsten Qualifikation ab. Ebenso studierte er Flamencogitarre bei Rafael Cañizares, Juan Manuel Cañizares, Anton Jimenez und Diego del Morao sowie Jazzgitarre bei dem großen Gitarristen Dani Pérez. Seine Technik fusioniert die klassische und Flamenco Technik.

Schon mit 16 Jahren begann er als Live- und Studiogitarrist zu arbeiten. Seitdem hat er an unzähligen Aufnahmesessions teilgenommen, mit etlichen, hinsichtlich ihres Stils und musikalischen Kontexts sehr unterschiedlichen Künstlern zusammengearbeitet und in diversen Formationen weltweit gespielt.

2007 gewann er den Hauptpreis des Berufskonservatoriums für Musik von Badalona, 2005 den ersten Preis beim Sant Anastasi Wettbewerb in Lleida. 2009 gewann er sowohl den zweiten Preis als auch den Publikumspreis beim renommierten Wettbewerb für klassische Gitarre Certamen Llobet in Barcelona.

Pau Figueres trat als klassischer Gitarrensolist, als Solist mit Orchester, in Kammermusikensembles, in Jazz-, Weltmusik- sowie Rock- und Popbands und vielen anderen Arten von Ensembles auf. Er spielte mit einigen der bekanntesten Musiker Spaniens auf der ganzen Welt – wie unter anderem mit Megastar Alejandro Sanz, Rufus Wainwright, Sílvia Pérez Cruz, Jonah Smith, Mayte Martin und Carles Benavent.

Seine Technik wurde kontinuierlich weiterentwickelt und verfügt heute über eine außergewöhnliche Fingerfertigkeit und eine Menge Selbstvertrauen. Die Klänge seiner Gitarren verschmelzen zu reichen Texturen, bestehend aus tief verwurzelten Flamenco- und erfrischend modernen Musikeinflüssen.

Das könnte dir auch gefallen